Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Bilder !!!!




  Letztes Feedback



http://myblog.de/sassi-rockt-springwater

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aloha State ♥

Diese Reise werde ich nie vergessen , die traumhaft schöne insel und die geile zeit die ich da hatte.

Am samstag morgen war ich um 6 uhr auf dem flughafen. hab normal eingecheckt und war auch schon an meinem gate... dann hab ich gelesen dass mein flug 2 stunden verschoben wurde weil die fluggesellschaft prbleme hat ... dachte ich mir natoll. und mein flug in chicago konnte ich vergessen . also bin ich nochmal zurück gelaufen zum flug schalter und habe versucht mein flug umzubuchen... nach 1h rennerei hab ich dann endlich einen anderen flug bekommen sodass ich meinen anschlussflug in chicago schaffe. in chicago angekommen hatte ich nur 20 minuten um meinen anschlussflug zu bekommen . aber glücklicherweise habe ich ihn bekommen . nach endlosen 8 stunden flugzeit nach honolulu in hawaii angekommen . wurden wir alle begrüßt von den reiseleitern. um 18 uhr war ich dann endlich im hotelzimmer und konnte mich entwas ausruhen und duschen gehen.. mein zimmer teilte ich mir mit eine japanerin und einer norwegerin. die waren beide sehr nett. Um 17 uhr hieß es dann abendessen .

Am nächsten tag hieß es den ganzen tag Strandtag. es war ein richtig schöner strand , wie im bilderbuch , weißer sand , türkis farbenes wasser und strahlender sonnenschein. aber s hieß auch sonnenbrand alarmstufe hoch 10... die sonne in hawaii ist richtig aggressiv, wenn man sich nicht eincremt oder irgendeinen flek vergissst , ist man verbrannt dort. aber natürlich habe ich mich schön eingecremt.. dort bin ich dann zum ersten mal gesurft.. es war unglaublich cool. ich bin sogar abgestanden für unglaubliche 10 sekunden man fühlt sich wie ein gott wenn man da auf dem brett steht und  surft ...natürlich hab ich mir auch meinen rücken verbrannt an diesem tag , weil ich halt die meiste zeit auf dem brett gelegen habe... danach sind wir dann auf einem katamaran gefahren . das war richtig cool... wir haben bei der fahrt ganz viele schildkröten gesehen. wir sind danna uch mit den schildkröten geschnorchelt. nach dem aufregenden tag sind wir gegen 17 uhr zurückgegangen... achdo und noch so ein speziellen hawaiian ding... dort regnet es im winter immer so für 10 inuten richtig doll und dann hört es auch wieder auf und es ist wieder ein strahlend blauer himmer . und nach 2 stunden fängt es wieder a zu regnen für 5 minuten ... das ist ganz normal da. deshalb rennen da alle mit regenschirmen rum...

Am Montag sind wir zuerst zu einem aussichtspunkt gefahren .. von da aus konnten wir die nördliche insel sehen können. Danach sind wir zu dem schönsten strand den ich jemals gesehen habe gefahren . wie oben beschrieben weißer sand , palmen, strahlender sonnenschein, strahlendblauer himmel und türkis farbenes wasser . es war unglaublich schön ! dort haben wir gruppenfotos gemacht . danach sind wir dann zu einer Ananasplantage gefahren , die ihr bestimmt auch kennst . die hieß nämlich DOLE –plantage. Da gibt es auch sone sticker DOLE die auf bananen drauf kleben .. jap und ich war da J als wir aus dem bus ausgestiegen sind , roch es extrem nach ananas. Wir sind sofort zum eisstand gerannt , damit wir das versprochene eis von unserem coordinator bekommen . ohh man war das gut . also ich muss jetzt sagen … in hawaii gibt es die beste ananas auf der ganzen großen weiten welt ! Nachdem wir uns alle kotzübel fühlten weil wir zu viel eis und ananas gegessen haben , sind wir weiter gefahren zu einem Kultur center , um über die verschiedenen kulturen in Hawwaii zu lernen . das fande ich total interressant , denn die haben vorstellungen gehabt um darin die kultur wiederzuspiegeln. Wir hatten alle sehr sehr sehr viel spaß J Aber es war auch ein sehr langer tag !

Dienstag, ein neuer tag beginnt ! an dem tag hieß es dann ab zum strand und auf geht’s auf eine 4 stündige kajak tour… und ihr glaubt es nicht , einer der instructors war ein ehemaliges model von hollister J aber der sah nicht so gut aus J hahahah , mal so nebenbei …. Naja und dann bin ich halt mit meinem kajak-buddy(der der im kajak mit drin sitzt). Wir sind zu einer insel gefahren , die ungefähr 4 km entfernt vom strand war. Es war gnz schön windig . auf der hintour haben wir es geschafft ohne umkippen , aber dann als wir zurückgefahren sind , sind ir mit einem anderen kajak zusammengestoßen und die haben uns weggedrückt und dadurch sind wir umgekippt. Naja so schlimm war es auch nicht , aber es war mal eine erfahrung wert im kajak umzukippen J also sind wir dann wieder schnell reingesprucngen und weiter ging es! Aber ich muss och eins dazu sagen …. Es war auch nicht schwer umzukippen denn i raren ungefähr 50 kajaks auf dem ozean J war kanz schön eng dann zwischendurch auf dem riesen pazifik , hahah J nac einem erfolgreichen tag war ich dann wieder abends im hotel und bin ins bettgefallen weil alles zu etwas anstrengend war J aber es war verdammt schön.

Am Mittwoch war schnorcheln angesagt , wir sind zu dem tollsten riff auf der insel gefahren , also das haben sie uns versprochen .. aber naja , der der in ägypten war wird nie etwas besser finden als in ägypten . stimmts mama ? J naja es war relativ gut , das riff war zwar alles grau aber die fische waren unglaublich schön J ein fisch hieß –Humuhumunukunukuapuaa , der beste fisch name den ich jemals gehört habe, also versuch den auch mal auszusprechen … mich hat es 2 tage gedauert…. J da hab ich dann auch einmal zum ersten mal mit einer unterwasserkamera fotos gemacht, mal sehen wie die geworden sind … ich muss sie aber noch entwickeln lassen. Nach 3 stunden sind wir zurück ins hotel gefahren und dann ab in eine mall (einkaufszentrum , für meine oma und meinen opa J ) am abend sind wir in der mall essen gegangen , bei bubba gump, die den film Forrest Gump gesehen haben , wissen wovon ich rede J es war ein richtig geiles restaurant….

Donnerstag ! Da hab ich echt gedacht das es ein ganz langweiliger tag wird , als ich im program gelesen habe dass wir nach Pearl Harbor fahren , aber ich habe mich getäuscht . es war ein richtig interessanter und geiler tag. Da angekommen haben wir an der USS Missouri gearbeitet, das war sone Hilfearbeit um das sciff noch gut zu erhalten als museum. Das war aber nur eine halbe stunde , dafür haben wir eine kostenlose schiff rundführung bekommen … danach sind wir zu der gedenkenstätte von der USS Arizona gefahren , man das war ein trauriger moment , fast wie der moment bei Ground Zero in New York City…. Aber naja . Am nachmittag sind wir zurück zum hotel gefahren und haben abendbrot gegessen , nicht weit weg vom hotel. Als wir zum hotel zurückgekommen sind haben wir mitbekommen das ein 8.9 erdbeben in japan war und darauf ein tsunami folgte !!! dann war auch noch eine tsunami warnung für hawaii um 3 uhr nachts… das war um 11 uhr abends, aber da wussten wir noch nicht ob wir unser hotel evakuieren mussten oder nicht .. und dann um mitternacht ! wir mussten unser hotel evkuieren ! naja dachte ich mir natoll. Geielr abend ! wir sind dann zu einem college gefahren das höher gelegen war … angekommen haben wir uns alle ein ruhiges fleckchen gesucht und haben versuhct ein bisschen runter zu kommen … ging aber nicht , hallo tsunami warnung in hawaii und ich bin auf hawaii ??? das geht ja mal gar nicht , ich hoffe mal ich werde es überleben … wir haben natürlich alle über panik geschoben , aber aus der panik wurde nichts J es waren nur 1.08m hohe wellen an unsere seite der insel . an der nordküste waren es dann schon 5-6 m hohe wellen .. zum glück habe ich dann auch noch gesagt ! der schreckliche teil war aber dass wir bei dem college , draußen in der „kälte“(21°C J ) bleiben mussten . von mitternacht bis 8 uhr in der früh ! es hat die ganze nacht durchgeregnet… ich bekam 3 stunden schalf, 2 stunden auf nem tisch und eine stunde auf einem fußboden in einem klassenraum ! war auch nicht ganz toll. Nachvollziehbar oder ? J Als wir dann endlich im hotel waren haben sich alle erstmal ins bett gelegt und den ganzen tag geschlafen. Eigentlich hieß es wandern an dem tag aber das wurde dann nicht gemacht , weil all aber auch wirklich ALLE zu müde waren J aber das fand ich nicht so schlimm , den ich hasse wandern J ich bin dann irgendwann um 2 uhr aufgestanden und mich an den pool gelegt und mich nochmal ein bisschen gebräunt , hahah bisschen ist gut gesagt , ganze 4 stunden hab ich das gemacht . ich hab mir immer ein wecker gestellt nach einer stunde … zum drehen J falls ich einschlafe J hahaha . aber nach dem tag war ich dann auch schön braun… am abend waren wir dann auf einer typischen hawaiian party… mit einer vorstellung und alles. Das war der perfecte abschluss der woche. Wir haben da sogar alle , alle 104 austauschschüler hoola dance getanzt auf der bühne ! das hat richtig spaß gemacht! Am abend , alle waren wirklich sehr müde, sind wir dann zurück gefahren ins hotel… und dann am nächsten tag hieß es dann abschied nehmen. Um 14 uhr hawaiian zeit bin ich dann zurückgeflogen. Ich bin dann am nächsten tag um 10 uhr früh angekommen … ich hatte richtig probleme mit meinem kreislauf und alles.. dann bin ich auch noch am Montag zu hause geblieben … zusammengezogen habe ich am Sonntag und am Montag 25 stunden geschlafen zusammen, ich brauchte den schlaf halt. aber mir geht es wieder richtig gut jetzt und ahbe alle schönen erlebnisse auf fotos mitgebracht , natürlich auch in meinen erinnerungen !

 

Das war eine der aufregensten wochen meines lebens, und ich kann es nicht mehr erwarten alle meine freunde und familie wieder in die arme schließen zu können …

Ich habe euch alle ganz doll lieb .

24.3.11 22:11
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(25.3.11 17:39)
Meine liebe Sassi, vielen lieben Dank für deine Berichterstattung,meine Augen konnten gar nicht so schnell lesen wie ich es wollte,ist ja der Hammer oder ist schon geil was die Erde so zu bieten hat und du warst dabei.
Ich hatte schon ein bischen pipi in den Augen,weil du so toll geschrieben hast.Wir lieben dich -hdggdl
Wir können es kaum erwarten dich wiederzusehen.
Danke nochmal für die lieben Zeilen von dir.
Gruß Papa


Mama + Papa (30.3.11 22:02)
jaaaaaaa ich schließe mich den Worten von Papa an


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung